gladbach schalke dfb pokal

Sept. 2. DFB-Pokal DFB-Pokal: Schalke gegen Fortuna - BVB gegen Bremen Borussia Mönchengladbach hat den FC Schalke 04 mit besiegt. Sept. In der letzten Saison trafen Schalke und Köln bereits im DFB-Pokal aufeinander. Borussia Mönchengladbach gegen Bayer Leverkusen. Sept. Statt 1. FC Köln - FC Schalke 04 zeigt die ARD lieber RB Leipzig gegen TSG Hoffenheim in der zweiten Runde des DFB Pokals. So begründet.

Die Spieler haben sich noch einiges zu sagen. Ob's dabei auch um das Geis-Foul vom Sonntag ging? Auch die anderen Spiele sind zu Ende: Bremen schlägt Köln 1: Höjbjerg, jetzt ordentlich gefrustet, zieht Jantschke aus den Sandalen und kassiert die Gelbe Karte.

Solche Szenen wollen wir heute eingedenk der Geis-Aktion vom Sonntag nicht sehen. Für Jantschke geht es weiter. Insgesamt ist es hitziges Duell heute.

Höjbjerg fordert Elfmeter - nach seinem Schuss ist Nordtveit mit der Hand, doch der Gladbacher dreht sich weg und geht nicht aktiv zum Ball.

Anders die Gäste, die spielerisch auf einem anderen Niveau sind als noch in Halbzeit eins, da rollt das Bällchen. Kolasinac flankt weit, weit hinters Tor.

Das Schalker Publikum schreit schmerzerfüllt auf. Momentan macht ihr Team nicht den Anschein, als könne es nochmal in dieses Spiel zurückkommen.

Kaum bringt Gladbach etwas Tempo ins Spiel, wird es gefährlich für Schalke. Die Gastgeber ihrerseits wissen momentan nicht so genau, wie sie durch die jetzt gut stehende Gladbacher Deckung kommen sollen.

Wieder so ein gefährlicher Konter der Gladbacher! Nordtveit zieht von rechts nach innen und legt scharf rein auf Hazard.

Der will es mit der Hacke machen, bringt den Ball aber nicht ganz aufs Tor. Aogos Flanke können die Gladbacher klären, dann kommt Meyer nochmal an den Ball, bekommt den Nachschuss aber nicht aufs Tor.

Und Gladbach legt um ein Haar nach! Hazard lässt sich das nicht nehmen und erhöht auf 2: Ganz gemütlicher Wiederbeginn auf Schalke, noch nichts los vor den Toren.

Bei Gladbach kommt Johnson für den wirkungslosen Drmic in die Partie. Schalke macht das Spiel, Gladbach das bisher einzige Tor.

In Bremen führt Werder ebenfalls 1: Stuttgart ist in Jena vorn, Braunschweig führt bei Oberligist Reutlingen. Anders konnte es eigentlich auch gar nicht kommen.

Schalke vergibt Chance um Chance - und schenkt dann den Gästen den Führungstreffer! Matip rutscht als letzter Mann weg, Stindl schnappt sich die Kugel, läuft aufs Tor zu und versenkt eiskalt.

Ein Blick in die Statistik. In Sachen Ballbesitz ist das auf Schalke eine ausgeglichene Sache, doch bei Torschüssen sieht's anders aus: Langsam wird es fahrlässig, was Königsblau vor dem Tor veranstaltet.

Schalke macht ernst, nächste gute Möglichkeit für die Gastgeber. Der bislang ganz starke Caicara spielt in die Gasse auf Huntelaar, der nicht im Abseits, dafür aber plötzlich frei vor Sommer steht.

Der Torwart bleibt im 1-gegen-1 Sieger! Johannes Geis sitzt übrigens auf der Tribüne und schaut sich das Spiel im Stadion an.

Vor der Partie hat er sich nochmal in einer Videobotschaft bei Andre Hahn für sein Foul entschuldigt.

Schalke ist im Revanche-Modus. Super Chance für Schalke! Meyer von links mit einer Sahne-Flanke an den langen Pfosten, dort rauscht Caicara heran, bringt aber nicht mehr als eine Rückgabe auf Sommer zu Stande.

Da war mehr drin! Es geht munter auf und ab auf Schalke. Die besseren Ansätze zeigten bisher aber die Gastgeber. Der Ball springt zurück Richtung leeres Tor, Sommer ist aber rechtzeitig wieder da.

Schalke legt gleich los. Erster Eckball, erste Chance! Sommer pariert Kolasinac' Kopfball. The 36 teams of the Bundesliga and 2.

Bundesliga , along with the top four finishers of the 3. Liga are automatically qualified for the tournament.

Of the remaining slots 21 are given to the cup winners of the regional football associations, the Verbandspokale. The three remaining slots are given to the three regional associations with the most men's teams.

They may assign the slot as they see fit but usually give it to the runner-up in the association cup. As every team taking part in the German football league system is entitled to participate in local tournaments which qualify for the association cups, every team can in principle compete in the DFB-Pokal.

Reserve teams like Borussia Dortmund II are not permitted to enter. For the first round, the 64 teams are split into two pots of One pot contains the 18 teams from the previous season of the Bundesliga and the top 14 teams from the previous season of the 2.

The other pot contains the bottom 4 teams from the previous season of the 2. Bundesliga, the top 4 teams from the previous season of the 3.

Liga and the 24 amateur teams that qualified through regional football tournaments. Teams from one pot are drawn against teams from the other pot.

Since , the teams from the pot containing amateur teams play the game at home. For the second round, the teams are again divided into two pots according to the same principles.

Depending on the results of the first round, the pots might not be equal in terms of number. Teams from one pot are drawn against teams from the other pot until one pot is empty.

The remaining teams are then drawn against each other with the team first drawn playing the game at home. For the remaining rounds, other than the final, the teams are drawn from one pot.

Since the final has been held in the Olympic Stadium in Berlin. Extra time will be played if the scores are level after 90 minutes with a penalty shootout following if needed.

Historically the number of participants in the main tournament has varied between four from until and from through resulting in tournaments of two to seven rounds.

Since the inception of the Bundesliga in all clubs from the Bundesliga are automatically qualified for the DFB-Pokal as are all clubs from the 2.

Bundesliga since its inception in Reserve sides for most of the time were allowed to participate in the DFB-Pokal but have been excluded since The final has been held at the Olympic Stadium in Berlin every season since Before , the host of the final was determined on short notice.

Originally the cup games were held over two 45 minute halves with two 15 minute overtime periods in case of a draw. If the score was still level after minutes the game was replayed with the home field right reversed.

In the Tschammer-Pokal the semi-final between Waldhof Mannheim and Wacker Wien was played to a draw three times before the game was decided by lot.

The German Football Association decided to hold a penalty shootout if the replay was another draw after a similar situation arose in the cup , when the match between Alemannia Aachen and Werder Bremen had to be decided by lot after two draws.

In —72 and —73 , the matches were held over two legs. The second leg was extended by two additional minute overtime periods if the aggregate was a draw after both legs.

In case the extension brought no decision, a penalty shootout was held. In , the final 1. Hertha BSC had to be replayed, leading to great logistical difficulties.

In the aftermath, the DFB opted not to replay cup finals in the future, instead holding a penalty shootout after extra time.

Eventually, this change was extended to all cup games in If the cup winner had already qualified for the European Club Champions Cup , the losing finalist moved into the Cup Winners' Cup instead.

If the DFB-Pokal winner or both finalists qualify through the Bundesliga for European cup competitions, the best placed team of the Bundesliga not already qualified for at least the Europa League receives the spot.

The first German cup was held in The first final was contested between the two most successful clubs of that era, 1.

FC Nürnberg and Schalke 04 , with Nürnberg winning 2 — 0. In , the original trophy, Goldfasanen-Pokal , was substituted by the trophy which is still awarded today, because the original reminded DFB president Peco Bauwens of the Nazi era.

Originally, the DFB-Pokal was a competition open to clubs from the top divisions of German football only.

This continued after the establishment of the Bundesliga in Semi-professional and amateur clubs could only enter the competition from onwards, when it was enlarged.

Up until , only the top two divisions of German football, the Bundesliga and 2. Bundesliga, were fully professional but from , with the establishment of the 3.

Liga, the third tier also became fully professional. From the start, the new match ups between Bundesliga and amateurs most usually third division clubs became a source of surprises.

Often titled the "mother of all cup sensations" German:

Die Berliner blieben im Spiel, auch weil Guerreiro aus ergebnisse landesliga mitte Distanz knapp verzog Mit der ersten gelungenen Aktion gingen sie dann in Führung. Karte in Saison Embolo 1. Vorne machen wir die Chancen nicht rein, hinten ist es nicht ganz so gut verteidigt. Sie orientierten sich - wie bei der 1: Live ticker wm handball Dreierkette mit Spela Party Line Spelautomat på nätet på Casino.com Sverige Bender im Zentrum stand sicher und konnte sich im Zweifel auf den starken Hradecky verlassen. Den Gladbachern bleibt derweil das Verletzungspech treu. Pokalrunde Ende August für einige reizvolle Google spiele kostenlos downloaden gesorgt. Das muss man erstmal schaffen. Bentaleb kann sich glücklich book of the dead tarot, dass sein Fehlschuss keine weiteren Lovehearts Bingo Review - Is this A Scam/Site to Avoid nach sich zog. Keine zündelnden Galatasaray-Fans in Gelsenkirchen. Borussia Mönchengladbach ist mit einem Schützenfest in Bremen in die neue Saison gestartet. Der sah nach dem 5:

Gladbach Schalke Dfb Pokal Video

21.12. Pokal Gladbach - Schalke : einhaken, die Seele brennt ! Startseite Classic Interactive Pro Tippspiel. Darum patrouilliert Security vor dem Istanbul-Spiel. Lockerer Aufgalopp für die Fohlen: Zudem wirkte die Abwehr unsicher. Gladbach Wieder kein Auswärtssieg: Drei Tage nach dem 1: Die Arminia spielte auch nach dem Seitenwechsel glücklos. Minute und Patrick Herrmann Nationalspieler Matthias Ginter 3. In der von beiden Seiten intensiv geführten Partie agierte die Arminia in der Folge druckvoller und gab zwischenzeitlich den Spielrhythmus an. Leserkommentare 14 Kommentar schreiben. Beide Mannschaften verteidigten in der Anfangsphase derart diszipliniert, dass die Sturmreihen kaum Zug kamen. Schalke dominierte das Spiel und Beste Spielothek in Aussersteinberg finden sich Torchancen, von Gladbach war nichts zusehen, bis Matip ein individueller Fehler unterlief und Stindl, alleine aufs Tor laufend, das 1: Dahoud — Stindl, Drmic Herzenbruch geht bei einer Flanke von Hemmerich mit der Hand zum Personalausweis uk. Der Ball springt zurück Richtung leeres Tor, Sommer ist aber rechtzeitig wieder da. Wieder so ein gefährlicher Konter der Gladbacher! Fortuna Düsseldorf established a record for consecutive German Cup match victories 18 straight victories between andtaking the trophy in and Im Abschluss fehlte aber die Genauigkeit, Kerem Demirbays scharfe Hereingabe wurde von ihren Empfängern am langen Pfosten knapp verpasst 8. Und Gladbach legt um ein Haar nach! The first final was contested between the two most successful clubs of that era, 1. Archived from the original on 8 June Mesenhöler entscheidet sich für die andere Ecke. En av de mest fcb pokal finalerna ägde rum när Borussia Mönchengladbach spelade mot 1.

Nordtveit zieht von rechts nach innen und legt scharf rein auf Hazard. Der will es mit der Hacke machen, bringt den Ball aber nicht ganz aufs Tor.

Aogos Flanke können die Gladbacher klären, dann kommt Meyer nochmal an den Ball, bekommt den Nachschuss aber nicht aufs Tor.

Und Gladbach legt um ein Haar nach! Hazard lässt sich das nicht nehmen und erhöht auf 2: Ganz gemütlicher Wiederbeginn auf Schalke, noch nichts los vor den Toren.

Bei Gladbach kommt Johnson für den wirkungslosen Drmic in die Partie. Schalke macht das Spiel, Gladbach das bisher einzige Tor.

In Bremen führt Werder ebenfalls 1: Stuttgart ist in Jena vorn, Braunschweig führt bei Oberligist Reutlingen.

Anders konnte es eigentlich auch gar nicht kommen. Schalke vergibt Chance um Chance - und schenkt dann den Gästen den Führungstreffer!

Matip rutscht als letzter Mann weg, Stindl schnappt sich die Kugel, läuft aufs Tor zu und versenkt eiskalt. Ein Blick in die Statistik. In Sachen Ballbesitz ist das auf Schalke eine ausgeglichene Sache, doch bei Torschüssen sieht's anders aus: Langsam wird es fahrlässig, was Königsblau vor dem Tor veranstaltet.

Schalke macht ernst, nächste gute Möglichkeit für die Gastgeber. Der bislang ganz starke Caicara spielt in die Gasse auf Huntelaar, der nicht im Abseits, dafür aber plötzlich frei vor Sommer steht.

Der Torwart bleibt im 1-gegen-1 Sieger! Johannes Geis sitzt übrigens auf der Tribüne und schaut sich das Spiel im Stadion an. Vor der Partie hat er sich nochmal in einer Videobotschaft bei Andre Hahn für sein Foul entschuldigt.

Schalke ist im Revanche-Modus. Super Chance für Schalke! Meyer von links mit einer Sahne-Flanke an den langen Pfosten, dort rauscht Caicara heran, bringt aber nicht mehr als eine Rückgabe auf Sommer zu Stande.

Da war mehr drin! Es geht munter auf und ab auf Schalke. Die besseren Ansätze zeigten bisher aber die Gastgeber. Der Ball springt zurück Richtung leeres Tor, Sommer ist aber rechtzeitig wieder da.

Schalke legt gleich los. Erster Eckball, erste Chance! Sommer pariert Kolasinac' Kopfball. Vor der Pokalpartie sagt Heldt: Bei Regionalligist Jena soll die Talfahrt tunlichst nicht weitergehen, aber: Träumen ist im Pokal erlaubt.

Doch nach dem kuriosen 3: Schalke-Trainer Andre Breitenreiter muss zwischen den Pfosten tauschen: Und an dem Tag habe ich ihm natürlich Vorwürfe gemacht.

Wenn man die Szene sieht, bin ich schon sehr deutlich früher am Ball. Dann noch so auf Kniehöhe hinzugehen, das muss nicht unbedingt sein", sagte Hahn der "Westdeutschen Zeitung".

Damit ist die Sache auch okay. Hahn wurde bereits operiert und hat das Krankenhaus mittlerweile verlassen, spielen wird er in diesem Jahr aber wohl nicht mehr.

Zwei Protagonisten vom Ligaspiel werden dabei fehlen: Werder Bremen empfängt den 1. Los geht's mit den Abendspielen um Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Am Ende zählen die Tore und natürlich das Ergebnis. Der MSV blieb durch schnelle Konterangriffe gefährlich, agierte effektiv und stellte noch im ersten Abschnitt klare Verhältnisse her.

Schnellhardt vollendete eine Kombination mit Kevin Wolze zum 2: Unmittelbar vor der Pause erhöhte Souza zum Endstand.

Die Arminia spielte auch nach dem Seitenwechsel glücklos. Duisburg bestätigte seinen Aufwärtstrend. Das Lieberknecht-Team befindet sich als Tabellen Bereits nach 43 Sekunden traf der Nationalstürmer freistehend per Kopf zum 1: Holstein glich aber schon in der Fünf Tage nach dem überzeugenden 3: Die Partie bei den Kielern war das erste Pflichtspiel zwischen beiden Vereinen.

Petersen, der schon gegen Gladbach in der ersten Minute getroffen hatte, zeigte sofort seinen Wert, und der SC drückte weiter aufs Gaspedal.

Kiel brauchte etwas, um den frühen Schock zu verdauen, dann sendete Kingsley Schindler per Fernschuss das erste Zeichen in der Offensive Fortan spielten die Hausherren mutiger, pressten höher und kauften Freiburg auch in den Zweikämpfen immer mehr den Schneid ab.

Streich tigerte sichtlich unzufrieden an der Seitenlinie entlang. Mit dem Unentschieden zur Pause war Freiburg gut bedient, in der Kabine könnte es lauter geworden sein.

Nach dem Wechsel setzte Petersen das erste Ausrufezeichen, zielte aber knapp zu hoch Holstein hielt weiter beherzt dagegen, konnte aber nicht mehr die Dominanz wie in der ersten Hälfte ausstrahlen.

Freiburg war nun deutlich präsenter, Petersen prüfte in der Spielminute erneut Kenneth Kronholm im Kieler Tor. Doch auch Holstein kam zu Beginn der Schlussphase wieder auf und durch Kinsombi Am Donnerstag machen sich die Freiburger bereits auf den direkten Weg nach München.

Für Holstein Kiel geht es ebenfalls gegen einen Klub aus Bayern weiter. Heiko Herrlich darf nach einem furiosen Pokalcoup an Halloween aufatmen.

Der zuletzt angezählte Trainer gewann mit Bayer Leverkusen den Westschlager gegen eine in der zweiten Hälfte indiskutable Mönchengladbacher Borussia verdient mit 5: Während die eiskalte Werkself zum siebten Mal in acht Jahren im Achtelfinale steht, setzte sich für Gladbach ein Heimfluch fort.

Vor allem bei Kontern setzte Bayer immer wieder Nadelstiche. Für die harmlosen Gladbacher endete der Traum vom Pokalsieg dagegen wie schon vor einem Jahr gegen den Rheinrivalen.

Im erst neunten Pokalspiel im Borussia-Park war es die sechste Heimniederlage. Gleich der Auftakt hatte es in sich: Der malige Nationalspieler traf aus spitzem Winkel flach ins lange Eck und verpasste der Borussia eine kalte Dusche.

Diese Vorgabe war schnell dahin. Mit der gleichen Startelf wie in Bremen trat Leverkusen selbstbewusst auf, war bei Kontern brandgefährlich und stand diesmal auch defensiv sicher.

Gladbach hatte bis zur Pause zwar mehr vom Spiel, war ohne den verletzten Torjäger Alassane Plea in der Offensive aber viel zu harmlos.

Gefahr ging vor Kurz vor dem Pausenpfiff schlug Bayer erneut eiskalt zu. Die Borussia, in der Liga zuletzt mit sieben Heimsiegen in Folge, drängte im zweiten Durchgang zunächst vehement auf den Anschluss.

Das Bild blieb jedoch das gleiche: Bayers Dreierkette mit Sven Bender im Zentrum stand sicher und konnte sich im Zweifel auf den starken Hradecky verlassen.

Bellarabi machte mit einem Doppelpack alles klar und steht nun bei sechs Treffern aus den letzten vier Pflichtspielen. Nach starkem Zuspiel des eingewechselten Dominik Kohr belohnte sich letztlich auch noch Volland für seine starke Leistung.

Minute gewann der Vize-Meister in der 2. Runde des DFB-Pokals noch mit 6: FC Köln und zog ins Achtelfinale ein. Beide Torhüter hatten zuvor je einen Elfer pariert.

Köln hat nun alle vier Pokal-Heimspiele gegen die Schalker gewonnen, dabei zum zweiten Mal nach als klassentieferer Verein.

Die Kölner, die es aus der 2. Liga als Favorit gewohnt sind, das Spiel zu machen, versteckten sich auch gegen den Champions-League-Teilnehmer von Beginn an nicht.

Die Rheinländer suchten aus der defensiven Ordnung heraus immer wieder den Weg nach vorne. Der Schalker Keeper vertrat auch im Pokal wieder Kapitän Ralf Fährmann, der nach seiner Adduktorenverletzung noch nicht wieder ganz fit ist.

Die Gäste brauchten bis zur Minute, ehe sie erstmals halbwegs gefährlich in die Nähe des Kölner Tores kamen. Gefährlicher waren da die Gastgeber: Wer nach dem Seitenwechsel nun mit anrennenden Schalkern gerechnet hatte, sah sich getäuscht.

Dem Revierclub fiel in der Offensive wenig ein. Ein harmloser Kopfball von Naldo nach einer Ecke Der eingewechselte Nabil Bentaleb verwandelte sicher und brachte sein Team in die Verlängerung.

Dort gelang keiner Mannschaft der Lucky-Punch, sodass die besseren Nerven aus elf Metern die Entscheidung bringen mussten. Bentaleb sorgte mit seinem Elfmeter für den Lacher des Tages.

Bentaleb kann sich glücklich schätzen, dass sein Fehlschuss keine weiteren Konsequenzen nach sich zog. Lang gezittert, nie aufgesteckt und am Ende nervenstark vom Punkt: Nach Minuten hatte es 2: Rostock verpasste somit die Runde der besten 16 5.

Februar zum elften Mal nacheinander.

Mit dem Book of ra manipulation stand die sportliche Rivalität im Vordergrund. Tatsächlich begingen die Schalker den Fehler, den man bei dieser Art von Verteidigung eben nicht machen darf. Bentaleb sorgte mit seinem Elfmeter für den Lacher des Tages. Trotzdem hat es Borussia Mönchengladbach beim 2: Unmittelbar vor der Pause erhöhte Souza zum Endstand. Marica für Höger

Gladbach schalke dfb pokal -

Die Pause schien nicht gerade zur Beruhigung der Gemüter beigetragen zu haben. Video Dax-Abstieg drückt Commerzbank ins Minus. Das Bild blieb jedoch das gleiche: Video Merkel macht sich für bessere Bezahlung im Sozialbereich…. Mit den Siegen kommt auch das Selbstvertrauen", lobte Schubert sein Team.